Institut für angewandte Sozialwissenschaften Stuttgart

Verstärkung im Team der Fachberaterinnen des Gemeindenetzwerks BE

Seit 01.05.2021 verstärkt Claudia Peschen das Team der Fachberatung Gemeindenetzwerk BE. Gemeinsam mit Nicole Saile und Anja Feyhl übernimmt sie die Beratung und Begleitung im Rahmen der Landesstrategie Quartier 2030 für die kleinere Städte und Gemeinden zu Fragen der Quartiersentwicklung. Wir freuen uns sehr mit Claudia Peschen eine weitere erfahrene Kollegin für das Fachberatungsteam gewonnen zu haben.

Foto Claudia

Fachberatung Quartiersentwicklung am Institut für angewandte Sozialwissenschaften

Zum 01.04.2021 übernimmt das Institut für angewandte Sozialwissenschaften in enger Kooperation mit dem Ministerium für Soziales und Integration und dem Gemeindetag Baden-Württemberg die Fachberatung Quartiersentwicklung im Rahmen der Landesstrategie Quartier 2030. Angegliedert an das Gemeindenetzwerk Bürgerschaftliches Engagement und in enger Zusammenarbeit im GKZ.QE, den Fachberatungen von Städtetag, Landkreistag und Gemeindenetzwerk BE, beraten und unterstützen Nicole Saile und Anja Feyhl kleinere Städte und Kommunen zu Fragen der Quartiersentwicklung.   

RZ Quartier2030 Logo

Der ländliche RAUM für Zukunft

Gemeindetag Baden-Württemberg; GT Service

Das Gemeindenetzwerk begleitet konzeptionell und methodisch das Projekt "Der Ländliche RAUM für Zukunft" des Bündnis Ländlicher Raum in Baden-Württemberg. In diesem Projekt werden mit verschiedenen Akteuren vor Ort die Bedarfe und Potenziale der Kommunen im Ländlichen Raum ermittelt. Ziel des Projektes ist es, den Anstoß zu einem ganzheitlichen, umsetzungsorientierten Lösungsprozess zu geben, in welchem die Kommune und die beteiligten Akteure lernen, gemeinsame Ansätze zu formulieren und vor Ort Umsetzungskonzepte zu entwickeln.

Nähere Informationen finden Sie auf unserer Projekt-Seite.