Institut für angewandte Sozialwissenschaften Stuttgart

TaBeA - Tagespflege und Betreuung im Alter

Diakoniegesellschaft Münsinger Alb GmbH

Projekt zur Integration verschiedener Leistungsformen in der Diakoniestation Münsingen …

 

Auftraggeber

Diakoniegesellschaft Münsinger Alb GmbH
vertreten durch Thomas Niethammer/Thomas Kaiser

VertreterIn Kooperationspartner

Frau Witt

Weitere Akteure Landratsamt Reutlingen, Altenhilfefachberatung
Forschungsauftrag

TaBeA ist ein Projekt zur Integration verschiedener Leistungsformen in der Diakoniestation Münsingen; hier sollen am selben Ort ambulante und teilstationäre Pflege- und Betreuungsangebote miteinander vernetzt werden. Der Qualitätsgewinn für pflegebedürftige Menschen und ihre Angehörigen steht dabei im Mittelpunkt.

Die dreijährige Pilotphase des Projekts wird unter folgenden Aspekten wissenschaftlich begleitet:

  • Akzeptanz und Zufriedenheit der KlientInnen und deren Familien mit TaBeA feststellen
  • Mehrwert für die Angehörigen, Kostenträger und Anbieter ermitteln
  • Landkreis-Interessen - unter der Annahme das TaBeA interessant für den Landkreis ist - sichtbar machen
Projektleitung Prof. Dr. Paul-Stefan Roß
Bearbeitungsteam Hilli Tries, Dipl. Sozialpädagogin (B.A.)
Iren Steiner, Dipl. Psychologin
Projektdauer September 2012 bis August 2015
Zuordnung
Wissenschaftliche Praxisevaluation
Forschungsmethoden

Quantitativ:

  • Auswertung von Klientenerhebungsbögen

Qualitativ:

  • Persönliche Interviews mit Angehörigen/KlientInnen
  • Telefoninterviews mit Angehörigen/KlientInnen
  • SWOT-Analyse
  • Zwei Diskussionswerkstätten
Transfer Begleitende Bachelorarbeiten möglich
Ergebnisse Abschlussbericht