Institut für angewandte Sozialwissenschaften Stuttgart

Folgeveranstaltung des „Aktionsbündnis PLUS“

PlusLogo


Am Dienstag, den 18.07.2017 fand im Haus der katholischen Kirche Stuttgart die Folgeveranstaltung des „Aktionsbündnis PLUS“ statt. Die Initiatoren des Projekts– der Caritasverband für Stuttgart e.V., die Deutsche Leberhilfe e.V. und AbbVie Deutschland GmbH & Co. KG – luden dabei alle Interessierten ein, um die Projekterfahrungen, die erreichten Ziele sowie die zukünftige Weiterentwicklung von PLUS in Stuttgart gemeinsam mit der Schirmherrin Karin Maag, Bundestagsabgeordnete und Mitglied im Gesundheitsausschuss des Deutschen Bundestags, vorzustellen.

Neben dem Werkstattbericht, in dem Plus Teilnehmer/innen und Mitarbeiter/innen der Caritas Stuttgart eindrücklich über die Wirkungen des Plus Projektes berichteten, stellten Prof. Dr. Susanne Schäfer-Walkmann und Alessa Peitz vom Institut für angewandte Sozialwissenschaften Stuttgart die Evaluationsergebnisse der wissenschaftlichen Projektbegleitung vor. Mit dem Projekt Plus haben sich die Initiatoren vor drei Jahren zum Ziel gesetzt, die Lebensqualität von drogenabhängigen Menschen mit partizipativen Projekten unter dem Motto „Teilhaben – Teilnehmen – Teil sein“ zu verbessern.

 

Plus4   Plus2

Plus1   Plus3