Institut für angewandte Sozialwissenschaften Stuttgart

Fokusgruppen zur Validierung des Kennzahlen‐ und Reportingkonzepts für Integrationsfirmen im Mai 2017

Im dritten Projektjahr zur „Mehrdimensionalen Erfassung der Wertschöpfungsleistung von Integrationsfirmen“ steht die Validierung der Instrumente zur Erfassung der nicht-monetären Wertschöpfungsparameter im Vordergrund.

Unter reger Beteiligung von zehn Integrationsfirmenvertretern aus dem Raum Baden-Württemberg wurden im Mai 2017 die Inhalte der Fragebögen sowie die Rahmenbedingungen zur Erhebungssituation anhand verschiedener Fragestellungen kritisch begutachtet und gemeinsam diskutiert. Fragen wie…

  • Messen die Variablen das, was sie messen sollen?
  • Sind die Variablen trennscharf und eindeutig (unmissverständlich) formuliert?
  • Welche Unsicherheiten bzw. Schwierigkeiten kommen im Laufe der Befragung auf?
  • Welche zeitlichen Ressourcen binden die Erhebungswellen?

…leiten den kommunikativen Validierungsprozess.

Nach einer erneuten Erhebungsrunde und weiteren „Fokusrunden“ werden die Ergebnisse abschließend statistisch ausgewertet und auf die Ergebnisse der kommunikativen Validierung bezogen.